27 Jan

Rezension: Design Thinking Schnellstart

“Dies ist ein Arbeitsbuch, das Ihnen einen schnellen und einfachen Start in die Arbeit mit der Innovationsmethode Design Thinking ermöglicht.“ – Eine bessere Einleitung für die Rezension des Buches “Design Thinking Schnellstart” kann man gar nicht finden.

 

Ich persönlich finde Lesehilfen ganz hervorragend – so eine habe ich kürzlich nach dem Relaunch des Kundenmagazins, das ich für den IT-Dienstleister Dataport herausgebe, ins erste „neue“ Heft mit eingebaut. Die Lesehilfe in dem Buch “Designing Thinking Schnellstart” holt mich gleich visuell ab: Mit Bildern und Erklärungen wird mir der Aufbau der Seiten und die wichtigsten Symbole erklärt.

Nachfolgend erhält der Leser eine kurze Einführung in das Thema Kreativität. Die Grundannahme der drei Autorinnen ist, dass Kreativität eine Haltung vorraussetzt. Diese Haltung zeichnet sich durch Interesse am Neuen, Entdeckerwillen und Experimentierfreudigkeit aus. Ohne diese Haltung wiederum ist Innovation nicht möglich. Weiter betonen die Autorinnen, dass Innovationen immer den Blick des Kunden und seine Bedürfnisse in den Fokus stellen.

Design Thinking ist also ein Werkzeug, das mithilfe kreativen Denkens das Planen von Innovationen für Menschen ermöglicht, denen ich etwas anbieten will.
Der Hauptteil des Buches besteht dann in der Erklärung – sofern das das richtige Wort ist – der sechs Phasen eines Design Thinking-Prozesses: Verstehen, Beobachten, Sichtweise definieren, Ideen generieren, Prototypen, Testen. Für jede Phase werden zwei Aufwärmübungen vorgestellt. Zum Teil gibt es ergänzende Erläuterungen und freie Seiten mit Platz für Notizen.

 

Im letzten Teil des Buches gibt es Tipps: Was bedeutet Iteration, warum ist die Dokumentation der Arbeitsschritte wichtig? Wozu dienen Warm-Ups? Agendabeispiele für Workshops runden die Empfehlungen ab.

Fazit

Das Buch wirkt leicht und luftig, man orientiert sich außerordentlich schnell. Die Visualisierungen sind schlichte Doodles, die Inhalte sind hervorragend geclustert. Themen sind farblich differenziert gestaltet, so dass man schon beim Blättern deutlich erkennt, welche Inhalte zueinander gehören. Besonders gut gefällt mir, dass die Autorinnen sich auf das Wesentliche beschränken.

Buch bestellen

Design Thinking Schnellstart – Kreative Workshops gestalten
2018, 105 Seiten, flexibler Einband
Hrsg: Isabell Osann, Lena Mayer, Inga Wiele
Carl Hanser Verlag München, www.hanser-fachbuch.de
ISBN 978-3-446-45836-9
Preis 20 Euro, auch als E-Book erhältlich